Sie sind hier: Startseite » ITSM » Monitos » End-to-End Monitoring

End-to-End Monitoring

End to End Monitoring bedeutet die zyklische Überwachung der Performance geschäftskritischer Anwendungen aus Sicht der Nutzer, die mit den Anwendungen arbeiten. Damit zielt End to End Monitoring auf Qualitätssicherung von IT-Services aus der Nutzerperspektive ab.

Monitos bildet die Anwendung von Applikationen durch einen Benutzer nach, um Fehler und Emgpässe aus Benutzersicht zu lokalisieren. Das Konzept beruht auf der Prämisse, dass eine Qualitätsabnahme einer Anwendung erst am Ort der Nutzung erfolgen kann – und sich nicht in einer Qualitätskontrolle der Einzelkomponenten der IT-Service-Kette wie z. B. Datenbank, Netzwerk, Webserver etc. erschöpft. Denn auch wenn diese Einzelkomponenten isoliert keine Fehlermeldung erzeugen, ist eine effektive Arbeit mit der Anwendung häufig nicht möglich, da das reibungsfreie Zusammenspiel der einzelnen Elemente nicht gewährleistet ist.